Vorsicht beim Zerteilen von Tabletten
Schätzungen zufolge wird ungefähr jede Vierte Tablette zerteilt. Dabei gibt es zahlreiche Arzneistoffe, die für das Zerteilen überhaupt nicht vorgesehen sind und entweder ihre Wirksamkeit verlieren oder verändern, wenn man sie zerteilt.

Denn es spielt eine Rolle, wann im Körper die Medikamente wirksam werden, also wo sie zersetzt werden. Zahlreiche Medikamente haben z.B. eine Art Schutzhülle, damit sie erst im Verdauungstrakt aufgenommen werden können und die Wirkstoffe nicht bereits z.B. über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf gelangen.

Ein weiteres Problem beim Teilen von Tabletten ist, dass diese oft zerbröseln oder in unterschiedlich große Stücke zerfallen, was das richtige Dosieren erschwert. Generell gilt, dass Tabletten, die keine extra hierfür vorgesehene Bruchkerbe haben, nicht bedenkenlos geteilt werden sollten. Am besten sollte man bei letzteren Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker halten, bevor man solche Tabletten halbiert bzw. zerkleinert.